Alarmkarte

Alarmkarte aktiv.

29.09.2018 - Jugendfeuerwehr nimmt am Sportpokal teil

Kinder- und Jugendfeuerwehr erfolgreich beim Sportpokal


Am vergangenen Samstag fand der Sportpokal der Kreisjugendfeuerwehr Biberach statt. Der
Sportpokal wird jährlich immer in einer anderen Stadt oder Gemeinde des Landkreises Biberach
ausgerichtet. Hier treffen sich alle Kinder- und Jugendfeuerwehren und messen sich bei
verschiedensten Spielen, die vom Ausrichter geplant werden. Anlässlich der Einweihung der neuen
Feuerwache in Biberach war in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr Biberach der Organisator. Bereits
am frühen Samstagmorgen ging es mit zwei Mannschaftstransportwagen und einem Löschfahrzeug
für neun Mitglieder der Kinderfeuerwehr, sieben Mitglieder der Jugendfeuerwehr und acht Betreuer
von Bad Schussenried nach Biberach. In der neuen Feuerwache begrüßte der Kreisjugendwart
Thomas Zielmann 24 Jugend- und Kinderfeuerwehren. Der Jugendwart der Feuerwehr Biberach
Steffen Layer erklärte die Formalitäten des diesjährigen Sportpokals. Auf einer Rundstrecke durch die
Stadt Biberach hatte die Jugendfeuerwehr für die Jugendlichen 21 Spielstationen und für die
Kinderfeuerwehr neun Spielstationen vorbereitet. Hierunter waren Dosenwerfen, Bobbycarrennen,
Aufbau einer Saugleitung, Melken, Weitsprung und Puzzeln. Gegen Mittag hatten alle Kinder- und
Jugendfeuerwehren den Parkour bewältigt und trafen sich wieder in der Feuerwache. Hier ging es
dann an die Auswertung der Spiele. Bis zur Siegerehrung blieb somit für die Kinder und Jugendlichen
genügend Zeit die neue Feuerwehrwache zu entdecken. Nach zweijähriger Bauzeit konnte die
Feuerwehr Biberach und der Kreisfeuerlöschverband in das neue Gebäude einziehen. Insgesamt 23
Stellplätze für die Feuerwehrfahrzeuge wurden in das 20 Millionen teure Gebäude integriert. Schon
von Weitem ist der 30 Meter hohe Schlauchturm zu erkennen, der je nach Witterung und Licht in den
Farben Grau und Gold schimmert. Gegen 15 Uhr trat dann wieder Kreisjugendwart Thomas Zielmann
an das Mikrofon um die Siegerehrung durchzuführen. Zunächst fand die Siegerehrung der
Kinderfeuerwehren, die getrennt von den Jugendfeuerwehren gewertet wurden, statt. Die Freude
der Kinderfeuerwehr Bad Schussenried war groß, als der Kreisjugendwart die Kinder mit dem zweiten
Platz prämieren konnte. Neben einer Urkunde erhielten die Kinder eine Medaille und ein Pokal. Den
ersten Platz belegte die Kinderfeuerwehr Warthausen. Danach folgte die Prämierung der
Jugendfeuerwehren. Vom letzten bis zum vierten Platz wurden die einzelnen Platzierungen
vorgelesen bevor Thomas Zielmann die drei noch übrig gebliebenen Jugendfeuerwehr nach vorne
bat. Hierunter befand sich auch die Jugendfeuerwehr Bad Schussenried. Mit Spannung wurde
erwartet, welchen Platz die drei Jugendfeuerwehren erreichen konnten. Wie es der Zufall wollte,
konnte der Kreisjugendwart die Jugendfeuerwehr Bad Schussenried ebenfalls mit dem zweiten Platz
prämieren. Auch hier konnte der Jugendliche Felix Schmid eine Urkunde und ein Pokal
entgegennehmen. Den ersten Platz konnte die Jugendfeuerwehr Erolzheim erlangen, die dadurch
auch den Wanderpokal in Empfang nehmen konnten. Nach solch einem erfolgreichen Tag für die
Kinder- und Jugendfeuerwehr Bad Schussenried wurden die Kinder und Jugendlichen von den
Betreuern noch auf ein Eis eingeladen. Ein herzliches Dankeschön ist noch an die Jugendfeuerwehr
Biberach für die erfolgreiche Ausrichtung des Sportpokals zu richten.

Facebook News

Wetter



© 2018 - Freiwillige Feuerwehr Bad Schussenried. All Rights Reserved.
Free Joomla! templates by Engine Templates